Seniorenimmobilien - ein Wachstumsmarkt

Der Markt – Ihre Sicherheit

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter

Bereits heute leben in Deutschland gut 15 Millionen Senioren, die älter als 65 Jahre sind. Im Jahre 2017 werden es nach Schätzungen des Statistischen Bundesamts bereits 17,5 Millionen sein. Noch dramatischer wird diese Entwicklung, wenn man
die Senioren betrachtet, die 80 Jahre und älter sind, also potentiell pflegebedürftig werden. Im Jahre 2014 werden es gut 4 Millionen, also rund ¼ der über 65-Jährigen sein. Laut Statistik sind über 21 % dieser Altersgruppe als stationär pflegebedürftig einzustufen.

Weitere Gründe für die Zunahme der Pflegebedürftigkeit sind

  • Dementielle Störungen, die die selbständige Lebensführung unmöglich machen
  • Veränderungen in den Haushalts- und Familienstrukturen und einer zunehmenden Erwerbstätigkeit der Frauen, die zu einer Verringerung der häuslichen Pflege führen
  • Einführung des DRG-Systems führt dazu, dass weitere Pflegeplätze benötigt werden, da die Krankenhäuser ihre Patienten früher entlassen.

Investitionsbedarf steigt

Es besteht langfristig ein beachtliches Wachstumspotential am Pflegemarkt. Allein die Erstellung dringend benötigter Wohnformen für ältere Menschen erfordert in den nächsten 20 Jahren Investitionen in Höhe von rund 25 Milliarden Euro, die im Wesentlichen nur noch von privaten Investoren erbracht werden können. Der Markt für Seniorenimmobilien ist ein Bereich, der einerseits konjunkturunabhängig ist, andererseits über Jahrzehnte hinaus ein echtes Wachstum generieren kann.

Sie investieren in diesen konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt!

Langfristige Ertragssicherheit

Sie investieren als Investor ausschließlich in Sozialimmobilien, die vom Gesetzgeber als förderungswürdig eingestuft sind und sich über den Pflegesatz refinanzieren. Deshalb bietet Ihnen die Anlage

  • kontinuierliche, monatliche Einkünfte.
  • automatische Erhöhung der Miete bei Inflation
  • Anlagesicherheit durch langfristige Pachten eines einzigen Generalmieters, die über öffentlich geregelte Bewohnerentgelte refinanziert werden.
  • Stabiler Wertzuwachs aus einer professionell gemanagten Immobilie
  • Sachwert – Sicherheit in Zeiten der Währungskrisen
  • historisch günstige Zinsen bei einer Finanzierung grundbuchamtliche Absicherung